Mobile Praxis für Tierphysiotherapie Bettina Borsdorf Termine: Montag-Sonntag 10-20 Uhr unter 0151-55378513 Dorn Therapie für Hunde Anhaltend falsche oder zu starke Belastungen in Sport oder Freizeit können zu Gelenks- und /oder Wirbelsäulendegenerationen führen. Wirbelfehlstellungen oder Beckenschiefstände können aber auch durch Unfälle bedingt sein und ebenfalls zu starken Bewegungseinschränkungen führen, die mit Schmerzen und Verspannungen und einem veränderten Gangbild einhergehen. Häufig kann hier mit Hilfe der Dorn Therapie die normale Beweglichkeit recht schnell wieder hergestellt werden. Bei der Dorn Therapie handelt es sich um eine sanfte, manuelle Methode zur Behandlung der Wirbelsäule. Bei dieser Therapieform wird die aus verschiedenen Gründen "aus dem Lot gebrachte" Statik des Hundeskeletts wieder gerichtet, indem Wirbelblockaden - oder verschiebungen gelöst und Beinlängendifferenzen ausgeglichen werden. Dabei führt das Einrichten der Wirbel zu einer sofortigen Schmerzlinderung. Die Durchblutung der Wirbelsäulenmuskulatur wird gefördert und Verspannungen werden gelöst. In der Folge verbessern sich das Gangbild und die Haltung des betroffenen Tieres deutlich. Seine Lebensqualität wird durch die wiedererlangte Freude an der Bewegung deutlich gesteigert. Aufgrund der Wirksamkeit dieser Behandlungsmethode sind häufige Therapiewiederholungen meist nicht notwendig.